letzte Änderung: 30.09.2019

Kontakt

Lehrstuhl für Strafrecht, Strafprozessrecht und Medienstrafrecht 
Prof. Dr. Elisa Hoven

Burgstraße 21
04109 Leipzig

Sprechzeit Prof. Dr. Hoven
Nach Vereinbarung
Raum 1.11

Sekretariat
Sabine Westphal, Raum 1.10
Telefon: +49 (0)341 97 35290
E-Mail

Sprechzeiten Sekretariat
Montag bis Donnerstag
10:30 bis 11:30 Uhr

aktuelle Veröffentlichungen

Berliner Modellversuch: Tablets in der Zelle
in: F.A.Z. Einspruch Magazin

Wie eine Reform des Staatsexamens aussehen müsste.
in: F.A.Z. Einspruch Magazin

Finalzusammenhang zwischen Gewaltanwendung und sexueller Handlung (Anmerkung)
in: StV 2019, 542

"Null Toleranz - Bagatellen bestrafen?"
in: KriPoZ 4/2019

Ein ganz eigener Blick auf die Kriminalstatistik
in: F.A.Z. Einspruch Magazin

Die Patienten entscheiden
in: ZEIT ONLINE

Strafzumessung und Medienberichterstattung
in: MschrKrim 2019, 65

Populismus und Strafrecht
in: F.A.Z. Einspruch Magazin

Kriminalität in Deutschland im Spiegel von Pressemitteilungen der Alternative für Deutschland (AfD)
in: KriPoZ 3/2019

Entrümpelt das Strafgesetzbuch!
in: F.A.Z. Einspruch Magazin

Rechtsstaatlicher Purismus
in: F.A.Z. Einspruch Magazin

Irrungen und Wirrungen des neuen Sexualstrafrechts - Teil 2 (zum Thema Stealthing)  
in: F.A.Z. Einspruch Magazin

Verhandlung ohne Angeklagte?
in: NJW-aktuell 3/2019, 3

Irrungen und Wirrungen des neuen Sexualstrafrechts - Teil 1
in: F.A.Z. Einspruch Magazin

Reform des Sexualstrafrechts – Ad-hoc-Gesetzgebung und Diskursstrategien
in: NK 2018, 392             

Die Keuschheitsprobe
in: F.A.Z. Einspruch Magazin

Gebührenunterschreitung als strafbare Bestechlichkeit
in: StV 2019, 64

Warum jetzt noch?
in: F.A.Z. Einspruch Magazin

Suizidbeihilfe in Deutschland. Die Perspektive der Strafrechtswissenschaft
in: MedR 2018, 741

Wer kriegt was warum wofür?
in: F.AZ. Einspruch Magazin

Die öffentliche Wahrnehmung von Strafzumessungsentscheidungen
in: KriPoZ 5/2018

Zur Strafbarkeit von Täuschungen im Sexualstrafrecht
in: KriPoZ 3/2018

Im Namen des Volkes? - Recht und Rechtsempfinden
Podcast auf hr2