● Startseite

Herzlich Willkommen

Wir begrüßen Sie auf der Homepage der Professur für deutsches und ausländisches Strafrecht, Strafprozessrecht, Wirtschafts- und Medienstrafrecht von Prof. Dr. Elisa Hoven.

Auf den folgenden Seiten finden Sie Kontaktdaten sowie aktuelle Informationen zur Forschungs- und Lehrtätigkeit.

Prof. Dr. Elisa Hoven und das Lehrstuhlteam 

Kolumne

Warum wir strafen

In ihrer aktuellen Kolumne setzt sich Professorin Hoven mit Strafverschärfungen der letzten Jahre und der Frage auseinander, warum wir überhaupt strafen.

Zur F.A.Z.-Einspruch.

Interview

Bei "MDR um 4: Gäste zum Kaffee" wird Professorin Hoven zu aktuellen Themen im Strafrecht (Sexualstrafrecht, Hass im Netz, strengere Strafen bei sexualisierter Gewalt gegenüber Kindern, Strafzumessungsrecht...) interviewt.

Interview

Das Jurastudium - Elitär, überfordernd, reformbedürftig?

Im Interview mit SWR2 spricht Professorin Hoven über den psychischen Druck für Studierende im Jurastudium, das Staatsexamen und Reformmöglichkeiten.

Zum Artikel.

Interview

Warum der Conne-Island-Vergewaltiger vor einigen Jahren freigesprochen worden wäre

In einem aktuellen Interview mit der LVZ spricht Barbara Wiedmer, wissenschaftliche Mitarbeiterin an unserem Lehrstuhl über Veränderungen im deutschen Sexualstrafrecht, das Thema ihrer Doktorarbeit.

Zum Artikel.

Aktueller Beitrag in der NstZ

Vorschau

In der neuen Ausgabe der NStZ (NStZ 2020, 578) findet sich ein Beitrag von Professorin Hoven mit dem Titel "Das neue Sexualstrafrecht - Ein erster Überblick".

Antikorruptions-Compliance

Das Handbuch "Antikorruptions-Compliance", an dem Professorin Hoven als Autorin mitgewirkt hat, ist nun bei C.F. Müller auch als E-Book erhältlich. 

Zum Shop.

ZDFheute

Im Gespräch mit ZDFheute kommentiert Professorin Hoven den Vorschlag der Bundesregierung eines Gesetzes zur Bekämpfung der Unternehmenskriminalität und setzt sich für eine Ermittlungspflicht der Staatsanwaltschaft gegenüber Unternehmen ein.

Kolumne

Wider die Verschwendung

In ihrer aktuellenKolumne setzt sich Professorin Hoven mit dem Thema Lebensmittelverschwendung und der "Containern"-Entscheidung des Bundesverfassungsgerichts auseinander.

Interview

"Ärzte können relativ frei entscheiden"

In ihrem Interview mit der ÄrzteZeitung vom Freitag, den 28.8.20 spricht Professorin Hoven über die Triage-Entscheidungen während der Corona-Pandemie.

Zum Artikel.

Prof. Hoven zur Richterin am Sächsischen Verfassungsgerichtshof gewählt

"Ich empfinde es als große Verantwortung, aber auch als große Ehre, Teil des Verfassungsgerichtshofes zu sein. Ich freue mich darauf, einen Beitrag zur Wahrung von Grundrechten und Rechtsstaatlichkeit leisten zu dürfen."

Zum Beitrag auf der Universitäts-Homepage

letzte Änderung: 28.10.2020

Kontakt

Lehrstuhl für deutsches und ausländisches Strafrecht, Strafprozessrecht, Wirtschafts- und Medienstrafrecht 
Prof. Dr. Elisa Hoven

Burgstraße 21
04109 Leipzig

Sprechzeit Prof. Dr. Hoven
Nach Vereinbarung
Raum 1.11

Sekretariat
Sabine Westphal, Raum 1.10
Telefon: +49 (0)341 97 35290
E-Mail

Sprechzeiten Sekretariat
Montag bis Donnerstag
10:30 bis 11:30 Uhr

Aktuelle Veröffentlichungen

Warum wir strafen
in: F.A.Z. Einspruch

Das neue Sexualstrafrecht - ein erster Überblick
NStZ 2020, 578

Ratio und Reichweite des strafrechtlichen Schutzes von Flaggen
in: JZ 2020, 835

Wider die Verschwendung
in: F.A.Z. Einspruch

Tierschutzstrafrecht - Ein Überblick
in: JuS 2020, 823

Die "Triage"-Situation als Herausforderung für die Strafrechtswissenschaft
in: JZ 2020, 449

Strafrechtliche Fragen im Zusammenhang mit der Covid-19-Pandemie
in: JA 2020, 481

Populismus und Strafrecht

in: Hoven/Kubiciel (Hrsg.), Zukunftsperspektiven des Strafrechts, 2019, S. 101  

Tötung im Notstand? – Überlegungen zur Reichweite des Notstandsrechts insbesondere im Völkerstrafrecht

in: Bung u.a. (Hrsg), Festschrift für Reinhard Merkel, 2020, S. 857